Bookmark and Share

   
www.andachtensommer.de
www.andachtensommer.de

Herzlich willkommen! 

Sie befinden sich auf der Internetseite der Ev.-ref. Kirchengemeinde Oberfischbach.

Zu unserer Kirchengemeinde gehören die Ortschaften Bottenberg, Dirlenbach, Heisberg, Niederndorf, Oberfischbach, Ober/Niederheuslingen.

In den nebenstehenden Rubriken und oben aufgelisteten Kategorien können Sie Informationen über unsere Kirchengemeinde abfragen. Hier können Sie wesentliche Dinge über uns erfahren.

Klicken Sie uns aber nicht nur an, sondern besuchen Sie uns! Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen.


Netzwerker mit missionarischem Herzen

Michael Junk 47. Pfarrer in der Kirchengemeinde Oberfischbach

In der voll besetzten Evangelischen Johanneskirche Oberfischbach wurde am Sonntagnachmittag (19. Juni 2016) Pfarrer Michael Junk von Superintendent Peter-Thomas Stuberg in die Pfarrstelle der Kirchengemeinde eingeführt.
Neun Monate lang war die Pfarrstelle vakant, nachdem Pfarrer Martin Braukmann nach 19 Jahren ins Markgräflerland in den Südschwarzwald wechselte. Pfarrer Hans-Werner Schmidt war bis Ende 2015 mit einer halben Stelle in der Kirchengemeinde Oberfischbach tätig und ging in den Ruhestand. Aber auch danach hat er in der Gemeinde die Konfirmanden noch bis zur Konfirmation begleitet.
Nunmehr hat die Kirchengemeinde Oberfischbach nur noch eine Pfarrstelle. Junk ist für die 3200 Gemeindeglieder in den sieben Ortschaften des Kirchspiels zuständig. Michael Junk im Gemeindebrief: „Ich bin zuversichtlich, dass zusammen mit vielen engagierten Mitarbeitenden in Kirche, CVJM und Ev. Gemeinschaften im Vertrauen auf Gottes Kraft, die in all unserer Schwachheit mächtig ist, diese Herausforderung bestehen zu können.“
In seiner Einführungsrede mit dem Thema „Einer trage des andern Last“ dankte Stuberg der Kirchengemeinde und dem Presbyterium sowie  besonders der Gemeindesekretärin, dem Presbyteriumsvorsitzenden und dem Kirchmeister, die während der Pfarrstellenvakanz das Gemeindeleben organisiert haben. Viele Pfarrkollegen halfen bei den Gottesdiensten und Amtshandlungen. Stuberg: „Die Kirchengemeinde Oberfischbach hat erlebt, wie ganz viele ihre Hände zur Fürbitte gefaltet haben und viele haben angepackt. Schultern haben Lasten gemeinsam getragen.“ Und nun sollte die Arbeit nicht allein dem Pfarrer überlassen werden. Die Gemeinde sei für den Pfarrer eine anvertraute Leihgabe und nicht sein Eigentum, wo ohne ihn nichts gehe...
weiterlesen? Bitte hier klicken...

 

 

 


Zur aktuellen Situation der Flüchtlinge

Eine Erklärung der Leitenden Geistlichen der evangelischen Landeskirchen Deutschlands

Presseinformation der Evangelischen Kirche von Westfalen